Dein Haar kann meer
FettFressHair - cleans our oceans

Was passiert eigentlich nach dem Friseurbesuch mit unseren Haaren? Bisher leider nicht viel. Aber unser Haar kann mehr, als nur gut aussehen oder nach dem Schneiden auf dem Boden liegen. Es ist in der Lage, Öle zu binden. Und genau diesen adsorbierenden Effekt wollen wir jetzt nutzen, um die Umwelt zu schützen. Denn wir machen aus den beim Friseur anfallenden Haaren Fettfresshair - die sind recycelt und filtern Öle und Sonnencremereste aus dem Meer.

Einfach und Effektiv

FettFressHair sind einfach herzustellen und noch einfacher zu nutzen - Haare in die Strumphose, verknoten und ab ins Wasser.  Schon können die Haare, die sonst im Müll gelandet wären, die Öle und Sonnencremereste im Wasser binden und so einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten. 

Haare

Umsonst, leicht und gut zu verarbeiten - FettFressHair bestehen aus bis zu 3 Liter Haaren. Klingt erstmal nach viel, hilft dann aber richtig gut

+ Strümpfe

Unsere Strumphosen eignen sich optimal zur Verwendung für unsere FettFressHair. 

= FettFressHair

Haare und Strumpf zusammen bilden FettFressHair 

Vielseitig einsetzbar

Unser FettFressHair ist vielseitig und flexibel in Gewässern einsetzbar. Einzeln oder als Kette zusammengebunden kann der FettFressHair an vielen Orten zum Einsatz kommen, z. B. in Badebuchten, Häfen oder Motorboottankstellen, einfach überall wo Verunreinigungen aufgenommen werden sollen. 

Wenn ein Schiff Öl oder Treibstoff im Meer verliert können Fettfresshair eingesetzt werden um die Schadstoffe aufzunehmen

Einsatz im offenen Meer

Einsatz am Hafen

Fettfresshair können an Strandabschnitten eingesetzt werden um Sonnenmilch und andere Rückstände aufzunehmen

Einsatz am Strand

Haarklein erklärt

Wer hat eigentlich angefangen und wenn ja, wo? Was können Haare noch so und dürfen auch rote Haare für FettFressHair genutzt werden? Diese und weitere spannende Fragen beantworten wir euch hier. Euch fehlt eine Antwort? Dann schreibt uns eine E-Mail und wir versuchen sie zu finden. 

Haare sind Fettfresser

Ein Kilo Haare filtern bis zu acht Liter Öl und Schadstoffe aus dem Wasser. Das ist nicht nur beeindruckend, das ist auch praktisch.

Alle Haare sind geeignet

Zumindest, wenn sie vor der Verwendung gewaschen worden sind. Dazu reicht ein handelsübliches Shampoo.

Das gibt es bereits

Ursprünglich stammt die Idee von Matter of Trust aus Amerika, in Europa machen es die Coiffeurs Justes aus Frankreich. Einfach großartig!

Packende Momente

Werde Teil von FettFressHair!

Jedes Haar zählt - deswegen freuen wir uns über jede Lieferung und feiern jeden eurer Einpackmomente mit einem Foto. Natürlich nur, wenn ihr es uns schickt und erlaubt, es zu veröffentlichen. Wenn ihr mitmachen wollt, meldet euch bitte über den Kontakt bei uns.

FettFressHair wird unterstützt von:

Gefördert im yooweedoo Ideenwettbewerb 2021

Unterstützt durch die Landeshauptstadt Kiel

Kontakt

 

E-mail: fettfresshair@gmail.com

Anschrift: Kiel, Schleswig-Holstein

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

* Kennzeichnet erforderliche Felder

© FettFressHair. Alle Rechte vorbehalten.